Kluft

Bild: Quelle unbekannt

Die Kluft des VCP

Die Kluft ist es, an der man den Pfadfinder sofort erkennt. Obwohl sie tatsächlich militärischen Ursprungs ist (sie wurde den Diensthemden südafrikanischer Polizisten nachempfunden) wird sie fälschlicherweise oft als „Uniform“ bezeichnet, was sie aber nicht sein soll und darf. Rangabzeichen wird man auf einer Pfadfinderkluft vergeblich suchen. Sir Baden – Powell, der Gründer der Pfadfinderbewegung, suchte 1907 eine einfache und praktische Kleidung für seine Boy – Scouts und hielt diese Form für geeignet.

Die Abzeichen auf der Kluft

VCP-Aufnäher Kluft Die VCP-Lilie
Das VCP-Abzeichen wird in der Mitte der linken Brusttasche getragen.
Deutschland-Aufnäher KluftDeutschlandband mit Europaflagge
Das Deutschlandband mit der Europaflagge befindet sich mitten über der Patte der linken Brusttasche.
WAGGS WOSM-Abzeichen KluftWAGGGS-Abzeichen und WOSM-Abzeichen
Das WAGGGS- und das WOSM-Abzeichen wird auf dem linken Ärmel, etwa 8 cm unter der Ärmelkante getragen. Es können beide Abzeichen, oder auch nur eines der beiden getragen werden.
Beispielabzeichen KluftBeispiel eines Aktionsabzeichens (Sommerlager 2011)
In der Mitte der rechten Brusttasche können Aktionsabzeichen aufgenäht werden.

5 Gründe, warum wir überhaupt eine Kluft tragen

1. Grund: Erkennungszeichen der Pfadfinder in der Öffentlichkeit

Viele Menschen erkennen uns erst, wenn wird in Kluft in der Öffentlichkeit auftreten, als Pfadfinder(innen). Ein gewisser Werbeeffekt ist dabei auch durchaus beabsichtigt.

2. Grund: Erkennungszeichen der Pfadfinder untereinander

In Deutschland gibt es viele verschiedene Pfadfindergruppierungen (Bünde und Verbände). An der Kluftfarbe und der Bundeslilie auf der Brusttasche erkennt man die Bundeszugehörigkeit des jeweiligen Pfadfinders.

3. Grund: Symbol unserer Gemeinschaft

Genauso wie ein Trikot in einem Sportverein ist die Kluft das Symbol der weltweiten Gemeinschaft der Pfadfinder(innen).

4. Grund: Soziale Unterschiede verdecken

In einer Zeit, wo es immer wichtiger wird, dass man teuere Klamotten trägt, um bei Freunden toll dazustehen ist die Tracht geeignet diese äußeren Unterschiede zu verdecken. Bei uns kommt es nicht darauf an, ob jemand viel Geld hat oder nicht. Wichtiger ist der Mensch allein und nicht sein Äußeres.

5. Grund: Arbeitskleidung für alle Gelegenheiten

Die Kluft dient zudem auch als Arbeitskleidung auf Lager und Fahrten, damit nicht die besten Klamotten eingesaut werden. Zudem lässt sich das Halstuch, welches standardmäßig zur Kluft gehört, sehr vielseitig einsetzen. Militärkleidung wird bei uns nicht geduldet.

Tragweise der Pfadfinderkluft

Bei formellen Anlässen und bei Auftritten in der Öffentlichkeit wird die Kluft immer in der Hose getragen!
Alle Hemdknöpfe sollten geschlossen und das Halstuch sollte unter dem Kragen sein!